“Schützen Sie Ihre eigenen Kreationen kostenlos innerhalb von 30 Sekunden”

FAQ OnlineDepot

Hier sind die Antworten auf häufig gestellte Fragen. Wenn die Antwort auf Ihre Frage nicht beantwortet wird, wenden Sie sich bitte direkt an uns über das Formular auf der Kontaktseite.

Was muss ich tun, um meine Arbeit zu schützen?
Was ist ein Depot?
Welche Werke kann ich bei OnlineDepot deponieren?
Kann ich auch Fotos und Filme bei OnlineDepot deponieren?
Was kostet ein Depot bei OnlineDepot?
Muss ich Mitglied von SABAM sein, um ein Depot bei OnlineDepot zu
registrieren?

Wie lange ist ein Depot bei OnlineDepot gültig?
Wie weiß ich, wann mein Depot bei OnlineDepot verfällt?
Ist die Verlängerung eines Depots bei OnlineDepot auch gratis?
Wie kann ich ein Zertifikat meiner Eintragung anfordern?
Wie wird das OnlineDepot vor Betrug geschützt?
Ist das Depot bei OnlineDepot auch im Ausland gültig?
Was ist I-Depot?
Wenn das von mir deponierte Werk später genutzt oder auf TV ausgesendet wird, erhalte ich dann auch Urheberrechte?
Unternimmt SABAM in meinem Namen Schritte bei einer Streitsache oder
einem Konflikt im Zusammenhang mit dem deponierten Werk?

Wie sieht es mit dem Datenschutz aus?

Was muss ich tun, um meine Arbeit zu schützen?

Das Urheberrecht für ein Werk entsteht von selbst, ohne dass Sie Formalitäten
erfüllen müssen. Ein Depot ist also nicht notwendig, um Ihr Werk zu schützen.
Wenn Sie ein Werk deponieren, bedeutet es jedoch nicht zwangsläufig, dass es
auch geschützt ist. Ein Werk wird erst urheberrechtlich geschützt, wenn es konkret
und original genug ist. Hierüber kann lediglich ein Gericht urteilen.
Ideen werden gesetzlich nicht geschützt. Die Tatsache, dass Sie eine Idee in einem
Depot festlegen, bedeutet nicht, dass Sie eine Idee monopolisieren können. Das
bedeutet jedoch nicht, dass andere, mit denen Sie Ihre Idee vertraulich besprochen
haben, diese so ohne weiteres ohne Ihre Zustimmung nutzen können. Dies kann als
widerrechtliche Tat betrachtet werden. In einem solchen Fall kann ein Depot als
Beweismaterial dienen. Andere können sich auf ein und dieselbe Idee basieren, um ein anderes Werk zu schaffen. Das Übernehmen des Werks einer anderen Person ist dahingegen nicht zulässig. In diesem Fall kann es sich um Plagiat handeln. Auch hier kann ein Depot als Beweismittel verwendet werden.

Was ist ein Depot?

Das Depot ist eine einfache Art für die Festlegung des Schaffungsdatums und Ihrer
Eigenschaft als Urheber des Werks. Sie können übrigens mit allen möglichen Mitteln
(Dokumente, Zeugen, ...) nachweisen, dass Sie das Werk geschaffen haben. Ein
Depot erfolgt am besten so schnell wie möglich, und bevor Sie Ihr Werk dritten
Personen zeigen. Wenn Sie ein Exemplar Ihres Werks an Dritte übergeben
(beispielsweise Produzenten), ist empfehlenswert, dass sie zum Zeichen des
Empfangs eine Kopie datieren und unterzeichnen.

Welche Werke kann ich bei OnlineDepot deponieren?

Sie können alle Werke deponieren: Audiovisuelle Werke (u.a. Szenarium, Synopsis,
Konzept, Format, Drehbuch, Regie, Storyboard), literarische Werke (u.a.
Manuskript, Text), Theaterwerke (u.a. Theaterstück, Beschreibung,
Bühnenbildgestaltung), musikalische Werke (u.a. Liedertext, Komposition).

Kann ich auch Fotos und Filme bei OnlineDepot deponieren?

Ja, eine Illustration Ihres Depots mit Foto und Film ist möglich.

Was kostet ein Depot bei OnlineDepot?

Das Depot ist GRATIS. Sie müssen kein Mitglied von SABAM sein.

Muss ich Mitglied von SABAM sein, um ein Depot bei OnlineDepot zu
registrieren?

Nein, Sie müssen kein Mitglied von SABAM sein. Wenn Sie jedoch weitere
Informationen über eine Mitgliedschaft haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit
contact@sabam.be auf.

Wie lange ist ein Depot bei OnlineDepot gültig?

Das Depot ist fünf Jahre lang gültig. Eine Verlängerung kostet 10 Euro pro Depot
und ist erneut fünf Jahre lang gültig. Der Autor erhält automatisch eine E-Mail mit
Angabe des Verfalldatums des Depots 6 Monate vor dem Verfalldatum und 3
Monate vor dem Verfalldatum. Die Löschung erfolgt danach automatisch und ist
definitiv.

Wie weiß ich, wann mein Depot bei OnlineDepot verfällt?

Der Autor erhält automatisch eine E-Mail mit Angabe des Verfalldatums das Depots
6 Monate vor dem Verfalldatum und 3 Monate vor dem Verfalldatum. Wenn ein
Depot nicht verlängert wird, wird es automatisch gelöscht. Diese Löschung ist
definitiv.

Ist die Verlängerung eines Depots bei OnlineDepot auch gratis?

Nein, die Verlängerung eines Depots kostet 10 Euro pro Depot und ist erneut fünf
Jahre lang gültig.

Wie kann ich ein Zertifikat meiner Eintragung anfordern?

Bitte loggen Sie sich in Ihr Konto ein und wählen Sie ,Zertifikat' beim Überblick Ihrer Eintragungen. Wir liefern Ihnen das Zertifikat (signiert mit herunterladbaren Links) gegen Zahlung von € 30 (Banküberweisung oder Visa). Diese Eintragungsbescheinigung können Sie bei einem eventuellen Prozess oder einer Meinungsverschiedenheit verwenden.

Wie wird das OnlineDepot vor Betrug geschützt?

Um das System vor Betrug zu schützen, werden von jedem deponierten Bestand
zwei digitale Kontrollzahlen berechnet: MD5 und SHA256. Die Methode zur
Berechnung dieser beiden Kontrollzahlen ist gut dokumentiert, äußerst sicher und
weltweit als Standard akzeptiert. Die Chance, dass zwei Dateien mit
unterschiedlichem Inhalt identische Kontrollzahlen generieren, ist gleich Null. Jede
Änderung des Inhalts der Dateien, wenn auch nur geringfügig, resultiert zu völlig
verschiedenen Kontrollzahlen. Diese Kontrollzahlen werden dem Einreicher per EMail
bei der Bestätigung des Depots übermittelt. Diese Bestätigungs-E-Mail wird
darüber hinaus gemäß dem RSA-Prinzip digital unterzeichnet. Jede Änderung des
Inhalts dieser E-Mail resultiert in einer ungültigen Unterschriftenkontrolle. Diese
digitale Unterschrift ist per E-Mail einzigartig und kann nicht gefälscht werden. Die
Kombination der Kontrollzahlen und der digitalen Unterschrift garantiert die
Authentizität der Dateien.

Ist das Depot bei OnlineDepot auch im Ausland gültig?

Die meisten Länder haben den Vertrag von Bern unterzeichnet. Dadurch entsteht in
all diesen Ländern das Urheberrecht automatisch. Wenn das Werk in den
Vereinigten Staaten verwendet (oder kopiert) werden kann, wird empfohlen, es auch
beim Copyright Office (www.copyright.gov) zu deponieren, sodass Sie
Rechtsanwaltskosten vom eventuellen Nachahmer zurückfordern können. Sie
können auf Ihrem Werk das Symbol © anbringen, gefolgt vom Namen des Inhabers
des Urheberrechts und dem Jahr der ersten Veröffentlichung. Diese Angabe ist
erforderlich, um Ihr Werk in den Ländern zu schützen, die bei der Universellen
Urheberrechtskonvention angeschlossen sind, und die den Vertrag von Bern nicht
unterzeichnet haben. Es handelt sich hauptsächlich um einige Entwicklungsländer.

Was ist I-Depot?

Es ist möglich, Formate, Texte, Zeichnungen usw. online oder mit einem speziellen
Kuvert beim Benelux-Amt für Geistige Eigentumsrechte (BBIE) zu deponieren. Die
Wirkung von i-depot ist mit jener eines Depots bei SABAM vergleichbar. Das Kuvert,
das Online-Depot und detaillierte Informationen finden Sie auf der Website des
BBIE (www.boip.int).

Wenn das von mir deponierte Werk später genutzt oder auf TV ausgesendet wird, erhalte ich dann auch Urheberrechte?

Ein Depot bedeutet nicht, dass Sie Urheberrechte bei der Aussendung, Aufführung
oder Reproduktion Ihres Werks erhalten werden. Zu diesem Zweck müssen Sie
Mitglied (Teilhaber) von SABAM sein und Ihr Werk bei SABAM anhand eines
Meldeformulars (auf Papier oder online) angeben. Wenn Sie noch kein Mitglied sind
und weitere Informationen wünschen, nehmen Sie bitte Kontakt mit SABAM per EMail
an contact@sabam.be auf.

Unternimmt SABAM in meinem Namen Schritte bei einer Streitsache oder
einem Konflikt im Zusammenhang mit dem deponierten Werk?

Nein, ein Depot bedeutet nicht, dass SABAM bei einer Streitsache oder einem
Konflikt in Zusammenhang mit dem deponierten Werk, in Ihrem Namen und auf Ihre
Rechnung gerichtliche Schritte unternehmen wird. Dafür sind Sie selbst
verantwortlich.

Wie sieht es mit dem Datenschutz aus?

OnlineDepot verfügt über eine Datenschutzrichtlinie und respektiert die Privatsphäre
aller Benutzer des Depots und sorgt dafür, dass die persönlichen Informationen, die
Sie uns erteilen, vertraulich behandelt werden. Diese können nur von
Personalmitgliedern oder Bevollmächtigten von SABAM konsultiert werden, die
diese Informationen für die Ausübung ihrer Funktion benötigen. Wir verwenden Ihre
Daten ausschließlich, um das Depot möglichst einfach und rasch verlaufen zu
lassen. SABAM leitet Personendaten nicht an Dritte weiter, außer wenn Sie uns hierzu
ausdrücklich die Zustimmung erteilen oder, um die gesetzlichen Pflichten zu erfüllen,
die SABAM auferlegt werden.